Internationaler Tag der Patientensicherheit

wird durch Beschluss der Weltgesundheitsversammlung der WHO zum

WeltTag der Patientensicherheit

17. September
 Schwerpunktthema 2019

Sicherheitskultur auf allen ebenen

 

PATIENTENSICHERHEIT GEHT ALLE AN. Die Weltgesundheitsversammlung erklärt den 17. September zum WELTTAG DER PATIENTENSICHERHEIT.

 

Die auf der Weltgesundheitsversammlung vom 23.–25. Mai 2019 in Genf versammelten Mitgliedstaaten haben sich verpflichtet, die Patientensicherheit als vorrangige Gesundheitspriorität anzuerkennen und konzertierte Maßnahmen zu ergreifen, um den Schaden von Patienten im Gesundheitswesen zu verringern.

 

Die Weltgesundheitsversammlung befürwortete auch die Einrichtung eines jährlichen Welttages zur Patientensicherheit am 17. September und forderte die WHO auf, alle Länder beim Aufbau nationaler Kapazitäten zur Bewertung, Messung und Verbesserung der Patientensicherheit technisch zu unterstützen.

Die Versammlung beauftragte die WHO, in Absprache mit den Ländern und allen relevanten Interessengruppen einen globalen Aktionsplan für die Patientensicherheit auszuarbeiten, um die Patientensicherheit weltweit zu verbessern und zu gewährleisten.

 
 
 
Broschüren und Flyer für den Aktionstag 2019 – Bestellfrist verlängert

Das Bundesministerium für Gesundheit fördert auch in diesem Jahr den Welttag der Patientensicherheit. Wir unterstützen Sie gerne mit kostenlosem Informationsmaterial für den Aktionstag. Bitte nutzen Sie für Bestellung unser Formular.

 

 

 
Patientensicherheit geht alle an – Informationen zum Welttag

Mit dem Tag der Patientensicherheit bietet das Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V. (APS) in Deutschland seit 2015 eine Plattform für das gemeinsame Engagement aller Beteiligten im Gesundheitswesen. Wir möchten Ihr Engagement zum Welttag der Patientensicherheit 2019 vorstellen.

 

Patientensicherheit geschieht nicht von allein. Patientensicherheit bedarf des täglichen kontinuierlichen Engagements – als Teil der Führungsverantwortung über die praktische Anwendung von sicherheitsrelevanten Maßnahmen durch alle Mitarbeitenden bis hin zur Unterstützung für Patienten: Sicherheitskultur auf allen Ebenen.

 

Bundesweit werden Veranstaltungen und Aktivitäten von vielen Akteuren aus allen Bereichen des Gesundheitswesens durchgeführt.

Seien Sie dabei! Präsentieren Sie das Thema rund um die Patientensicherheit, das Ihnen wichtig ist.

 

 

 
Mitmachen 2019 – Mit eigener Veranstaltungen teilnehmen

Der internationale Tag der Patientensicherheit lebt vom Mitmachen. Gemeinsam mit Ihnen und Ihrer Organisation möchten wir im kommenden Jahr unter dem Motto „Sicherheitskultur auf allen Ebenen“ um den 17. September 2019 wieder medienwirksam bundesweit eine breite Öffentlichkeit für wichtige Themen rund um die Patientensicherheit sensibilisieren und mobilisieren.

 

Beteiligen Sie sich mit Ihren eigenen Ideen für den Aktionstag.

Nutzen Sie diese gute Gelegenheit, um Ihr eigenes Engagement in dieser Sache zu präsentieren!

 

 

 
Welttag der Patientensicherheit 2019 – Dabei Sein!
 
Gesucht – Best Practice beispiele

Wir präsentieren in unserer neuen Rubrik „Best Practice Beispiele“ vorbildliche Projekte zum Thema Patientensicherheit.

Gerne präsentieren wir auch Ihre Konzepte und Projekte.

Beteiligen Sie sich mit dem Thema, das Ihnen gerade wichtig ist. Grundsätzlich sind alle Themen und Projekte zur Patientensicherheit willkommen und können gerne vorgestellt werden. Teilen Sie Ihr Wissen und Ihre Erfahrungen im Dienste der Patientensicherheit.

 

 

 
AKTIONSBÜNDNIS PATIENTENSICHERHEIT e.V.

Das APS ist das Netzwerk für eine sichere Gesundheitsversorgung in Deutschland.
Vertreter aller Gesundheitsberufe, ihrer Verbände und der Patientenorganisationen haben sich zusammengeschlossen, um eine gemeinsame Plattform zur Verbesserung der Patientensicherheit in Deutschland aufzubauen.

 

 

 
Fördern Sie den Aktionstag mit Spenden und Sponsoring

Frau Conny Wiebe-Franzen vom Aktionsbündnis Patientensicherheit e. V. steht Ihnen bei Fragen zur Unterstützung und Förderung des Aktionstages gern als Ansprechpartnerin zur Verfügung.